Hier finden Sie uns

AHA GmbH
Subbelrather Str. 557-561
50827 Köln

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0221/9532340 0221/9532340

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Roll-A-Ramp
Roll-A-Ramp

Das innovative Roll-A-Ramp Prinzip: Jede Rampe wird aus Modulen zusammengesetzt, die 30 oder 15 cm lang sind. Daher sind alle erdenklichen Längen im Raster von ca. 15 cm möglich.
Durch die modulare Bauweise kann die Rollstuhlrampe auch nachträglich verlängert oder verkürzt werden. Dadurch ist eine Anpassung an geänderte räumliche Verhältnisse und andere Umstände jederzeit problemlos möglich!

 

 

 

Zwischen allen Last-Modulen der Roll-A-Ramp sind gelbe Sicherheitskappen aus Plastik eingesetzt. Sie geben gleichzeitig der Roll-A-Ramp ihr typisches Aussehen.

Die Module werden bei der Herstellung beweglich miteinander verschraubt. Dadurch kann die Rampe zum Transport zusammengerollt werden.

 

 

 

Die Handhabung der Rollrampe ist denkbar einfach: Die Rampe wird stehend auseinandergerollt, dann auf den Boden gelegt und mit dem oberen Ende mindestens 30 cm weit (2 Elemente) auf die obere Ebene gelegt. Das reicht für stabilen Halt! Bei besonders glatten oder empfindlichen Flächen können Sie zusätzlich eine kurze Anti-Rutschmatte unterlegen.
Die obere Auflagefläche kann auf nur 15 cm verkürzt werden, wenn eine spezielle, schwrere Auffahrplatte (Zubehör) verwendet wird. Für dauerhaften Gebrauch gibt es verschiedene Befestigungsmöglichkeiten als Zubehör.

 

Auseinandergerollt stützen und blockieren sich die Module gegenseitig und bilden dadurch die hoch belastbare Rampe.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
(C) AHA! Effekt-Technik Vertrieb GmbH / Roll-A-Ramp